10. FAI-Weltmeisterschaft der Heißluft-Luftschiffe 2018

Alle berechtigten Nationalen Aero Clubs waren eingeladen, neben dem Gewinnern der BX World Championship 2010 (Gold/Silber/Bronze), 5 weitere Piloten bis zum 30.06.2017 zu nominieren.

Grußwort des CIA-Präsidenten Mark Sullivan

FAI LogoMark Sullivan

Im Namen der Ballonkommission CIA innerhalb der Féderation Aeronautic International, der Weltluftsportföderation, möchten wir alle teilnehmenden Teams und Offiziellen willkommen heißen. Die FAI Ballonkommission ist erfreut, dass der Deutsche Aero Club und der Deutsche Freiballonsport-Verband die Ausrichtung unserer 10. Heißluft-Luftschiff-Weltmeisterschaft angeboten haben. Es gibt einige Personen, die sehr hart dafür gearbeitet haben, dass diese Veranstaltung verwirklicht werden konnte. Ich möchte einigen von ihnen danken, mit denen ich persönlich bei der Vorbereitung dieses Events zusammengearbeitet habe.

Marita Krafczyk, Präsidentin des Deutschen Freiballonsport-Verbandes, Markus Haggeney, FAI Marketing Director und Jakob Burkard, vormaliger CIA Delegierter der Schweiz. Ihre Bemühungen waren maßgeblich für die Verwirklichung dieser Veranstaltung.

Ich möchte meinem guten Freund Uwe Schneider, CIA-Delegierter Deutschlands, für seine Anstrengungen danken. Uwe verwendete viel Zeit darauf, alle vorbereitenden Maßnahmen vom Regelwerk bis zum Genehmigungsprozess im Auge zu behalten und sicher zu stellen, dass diese Meisterschaft perfekt wird. Es gibt etliche weitere Personen, die viel dafür getan haben, dass diese Veranstaltung durchgeführt werden kann und wir, die CIA, möchten jedem von euch dafür danken. Vor allem dem Organisator und Event Director Helmut Seitz sowie den Sponsoren.

Was für ein fantastisches Gebiet in Deutschland, in dem die Piloten fliegen werden! Es sind die Piloten, die dieses Event zum Leben erwecken, wenn sie mit ihren wundervollen Luftschiffen ihre täglichen Wettkämpfe austragen. Viel Glück an alle Wettkampfteams, fly safe und habt eine gute Zeit.

Beste Grüße

Mark Sullivan
Präsident FAI Ballooning Commission

Grußwort des DAeC-Präsidenten Wolfgang Müther

DAEC LogoWolfgang Müther

Liebe Pilotinnen, liebe Piloten, liebe Freunde der Luftschifffahrt,

wenn ein Luftschiff majestätisch seine Runden am Himmel zieht, ist ihm Aufmerksamkeit am Boden sicher. Wenn sich aber gleich zehn der Riesen mit den bunten Hüllen in der Luft bewegen und die Piloten Wettbewerbsaufgaben meistern, sind ihnen Bewunderung und großer Beifall vieler Zuschauer garantiert. Die Weltmeisterschaft der Heißluft-Luftschiffe ist damit nicht nur ein Spitzenereignis für die Sportler, sondern auch ein Highlight für die Bewohner und Gäste des traumhaft schönen Tegernseer Tals.

Diese Weltmeisterschaft passt perfekt in die Region. Das Klima, die Landschaft und vor allem der Organisator Helmut Seitz und seine Partner sowie der Veranstalter, der Deutscher Freiballonsport-Verband, versprechen ein großartiges Ereignis. Einen herzlichen Dank an die vielen Beteiligten, die im unermüdlichen Einsatz sind und den reibungslosen Ablauf dieses Events erst möglich machen.

Der Deutsche Aero Club wünscht den Piloten, den Organisatoren und den Gästen eine erfolgreiche, spannende und sonnige Veranstaltung.

Ihr

Wolfgang Müther
Präsident Deutscher Aero Club e. V.

Grußwort der Event Präsidentin Marita Krafczyk

Sympathische Riesen schmücken das Tegernseer Tal

DFSV LogoMarita Krafczyk

Liebe Luftsportfreunde,

im Namen des Deutschen Freiballonsport-Verbandes e. V. und der Bundeskommission Freiballon im Deutschen Aero Club (DAeC) begrüßen wir alle Wettbewerber mit ihren Teams zu dieser 10. Weltmeisterschaft Heißluft-Luftschiffe – herzlich willkommen in Deutschland, am schönen bayerischen Tegernsee.

Ein herzliches Dankeschön unserem Weltluftsportverband, der FAI Fédération Aéronautique Internationale mit seiner Ballon-Kommission CIA, dem Organisator und gleichzeitig Initiator sowie Event Director dieser Weltmeisterschaft – dem begeisterten Luftschiffer Helmut Seitz, sowie seinem langjährigen, kompetenten Partner – der Tegernseer Tal Tourismus GmbH, den Sponsoren, Unterstützern und Gönnern – jeder helfenden Hand, die zum Gelingen dieser einmaligen Veranstaltung beiträgt. Luftsport funktioniert nur in der Gemeinschaft, deshalb sind alle gefordert und letztlich Garant für eine perfekte Durchführung dieses besonderen, internationalen und die Zuschauer begeisternden Wettbewerbes.

Luftsport-Veranstaltungen finden nicht im Verborgenen statt, sie sind immer Publikumsmagnete, bieten eine ganz besondere Kameraplattform und Medienwirksamkeit. Die traumhafte Kulisse des schönen Tegernseer Tals, seine Bürger als Gastgeber und die Wettbewerber aus sieben Nationen werden wesentlich dazu beitragen, das Publikum, Funk und Fernsehen sowie die Printmedien zu begeistern.

Wir freuen uns auf dieses gemeinsame Event, wünschen den Piloten mit ihren Crews einen fairen, spannenden und sicheren Wettkampf.

Mit einem herzlichen Glück ab – gut Land

Eure

Marita Krafczyk
Präsidentin Deutscher Freiballonsport-Verband e. V.
Vorsitzende Bundeskommission Freiballon im DAeC
Event Präsidentin 10th FAI World Hot Air Airship Championship

Der Mythos der Zeppeline kommt an den Tegernsee zurück!

Helmut Seitz

Nach einer erfolgreichen Deutschen Meisterschaft, der Europa Meisterschaft 2016, nun die 10. Weltmeisterschaft für Heißluftschiffe. Wieder eine große Herausforderung an die Organisatoren, die wir aber gerne annehmen.

Ich freue mich, dass ich diese anspruchsvolle Veranstaltung wieder als Organisator und Wettbewerbsleiter begleiten darf. Mit dieser Veranstaltung möchten wir allen Teilnehmern, den Crews und den Offiziellen nicht nur einen sportlich interessanten und anspruchsvollen Wettbewerb bieten, sondern auch die Schönheit und die Gastfreundschaft des Tegernseer Tal nahebringen.

Der Mythos der Zeppeline, elegante und scheinbar schwerelose Aerostaten, wird auch diesmal wieder die Öffentlichkeit und die Presse begeistern.

Helmut Seitz
Event Direktor
im Auftrag des DFSV e. V.

Logo XXXLutz
Logo Warsteiner
Logo Westerhof
Logo Schroeder Fire Balloons
Logo Tegernsee
Logo vom Deutschen Wetterdienst

Diesen Beitrag auf Facebook posten Diesen Beitrag ins Netz zwitschern Diesen Beitrag meinem XING-Netzwerk zeigen